Nachruf

 

Der Geschichtsverein trauert um sein Vereinsmitglied Hans Jürgen Schneider

 

Hans Jürgen Schneider trat am 1.6.2005 in den Geschichtsverein Großalmerode ein und beteiligte sich von Anfang an aktiv im Vorstand des Vereins. Nachdem er 2010 zum Museumsleiter gewählt wurde, übernahm er mit großem Engagement überwiegend die Aufgaben im Glas- und Keramikmuseum.

Er beteiligte sich an den sonntäglichen Museumsdiensten, Führungen und brachte seine Ideen ein, sei  es bei der Erweiterung der Dauerausstellung sowie bei der Konzeption von Sonderausstellungen.

 

Seine Aufgaben im Stadtarchiv Großalmerode übernahm er 2006, nachdem er mit zwei weiteren Vereinskollegen ein drei monatiges Seminar zum Thema " Inventarisation kulturgeschichtlicher Bestände in Museen" besucht hatte.

 

Das neue Projekt des Geschichtsvereins, gemeinsam mit Schülern der Bilsteinschule Großalmerode, einen Museumsführer für Kinder von Kindern geschrieben, zu verwirklichen, wollte er mit begleiten.

 

Herr Schneider hat durch seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz den Verein in vielen Bereichen unterstützt, wofür ihm großer Dank und Respekt gebührt.

 

Er hinterlässt eine große Lücke, die wir wohl kaum schließen können.

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Der Vorstand