Stadtarchiv bezugsfertig!

 

Es ist soweit, die letzten Installationsarbeiten im Stadtarchiv sind vollendet. Dem Umzug in das neue Stadtarchiv sehen die ehrenamtlichen Betreuer vom Geschichtsvereins Großalmerode e.V., Hermann Harder, Hans Jürgen Schneider und Herbert Kuhrmann  entgegen.  „Es wird noch einige Zeit dauern, bis alle Unterlagen und Dokumente  ihren Platz gefunden haben, aber das Ergebnis, ein geordnetes Archiv wird schnellst möglichst angestrebt!“ erklärt Hermann Harder, der seit 2007 zusammen  mit H.J. Schneider das Stadtarchiv betreut. Die Archivräume wurden in der ersten Februarwoche mit Regalsystemen der Firma GEWE Lagertechnik bestückt, die mit „Know How“ in ein paar Stunden aus einem leeren Raum ein imposantes Archiv gezaubert haben. Mit der modernen Regalstruktur verfügt das Archiv über 120 qm  Stellfläche. Für die Lagerung von alten Lageplänen stehen zwei weitere verschließbare  Kartenschränke zur Verfügung, die von Herbert Kuhrmann gestiftet wurden.

Regale ArchivraumSchlüsselübergabe

Den Schlüssel zur Geschichte „Unserer Stadt“ übergab der zuständige Mitarbeiter der Stadt, Stefan Möller, der in Zusammenarbeit mit den Zuständigen des Geschichtsvereins die Planung der Raumnutzung umgesetzt hat.

Neben dem Archivraum wurde ein Büro mit drei Arbeitsplätzen und einem Besucherarbeitsplatz  eingerichtet, an dem Recherchen durchgeführt werden können. In diesen Räumen werden neben historischen Bildern und Büchern, Dokumente der Stadtgeschichte aufbewahrt, die für Interessenten von den Archivaren zur Einsicht bereitgestellt werden können.

 Büro Stadtarchiv

Jeweils montags von 17:00 Uhr  bis 19:30 Uhr ist das Stadtarchiv für Besucher geöffnet.

 

Der Zugang (Barrierefrei) zum Stadtarchiv erfolgt nur über den Kirchhof der Evangelischen Kirche (Großer Kirchrain neben Praxis Dr. Brückner)

 

 

Für Anfragen an das Stadtarchiv wenden Sie sich bitte an:

 

Das Stadtarchiv der Stadt Großalmerode

 

Herr Harder, Herr Kuhrmann  und  Herr Schneider

 

Telefon 05604/9335-48

Stadtarchiv@grossalmerode.de

 

Eröffnung Marktplatz 16

BürgermeisterAm 16.12.2011 wurde das Städtische Gebäude Marktplatz 11 eröffnet. In seiner Eröffnungsrede vor zahlreichen Gästen, erörterte Bürgermeister Andreas Nickel die Entstehung dieses Projektes und die zukünftige Nutzung.  

Mit dem Ausbau des Gebäudes Marktplatz 16 hat die Stadt Großalmerode den Erhalt des Stadtbildes  mit der Funktionellen Nutzung durch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt verbunden. Die Vereine Der Stadt haben die Möglichkeit, die Räumlichkeiten für ihre Vereinszwecke zu Nutzen. Der im Erdgeschoß mit Zugang vom Marktplatz geschaffene Konferenzraum ist mit einer Teeküche und dem Zugang zum historischen Gewölbekeller ein elegantes Ambiente für Besprechungen, Schulungen oder ähnlichen Zusammenkünften.  Die Obergeschosse des Gebäudes werden durch das Stadtarchiv der Stadt Großalmerode genutzt. Bisher war das Stadtarchiv in der Teichstraße zu Hause. Mit den neuen Räumlichkeiten im Marktplatz 16 hat die Stadt Großalmerode ein modernes Archiv geschaffen, welches kreisweit seines Gleichen sucht! Betreut wird die Städtischen Einrichtung von den Mitgliedern des Geschichtsvereins Großalmerode, Herrn Harder und Herrn Kuhrmann. Der Umzug von der Teichstraße in das neue Gebäude ist für März 2012 geplant.

 

Stadtarchiv

marktplatz_16__13_.jpg
marktplatz_16__52_.jpg
marktplatz_16__43_.jpg
marktplatz_16__36_.jpg
marktplatz_16__15_.jpg
marktplatz_16__7_.jpg
marktplatz_16__6_.jpg
marktplatz_16__3_.jpg
eroeffnung_marktplatz_16__7_.jpg
eroeffnung_marktplatz_16__8_.jpg
eroeffnung_marktplatz_16__28_.jpg
eroeffnung_marktplatz_16__41_.jpg
eroeffnung_marktplatz_16__24_.jpg
eroeffnung_marktplatz_16__3_.jpg
eroeffnung_marktplatz_16__46_.jpg
eroeffnung_marktplatz_16__31_.jpg
eroeffnung_marktplatz_16__13_.jpg